Das Klima in Liberia ist feucht, tropisch und heiß




Hauptstadt von Liberia - Wo liegt Liberia - Klima

 

Hauptstadt von Liberia - Wo liegt Liberia - Klima

Die Frage „Wo liegt Liberia?“ kommt so manchem Urlauber, der in Westafrika seinen Urlaub verbringen möchte und durch Zufall auf Liberia stößt. Die Antwort auf die Frage „Wo liegt Liberia?“ lässt sich leicht beantworten. Das Land liegt im Südwesten Westafrikas und das an der Atlantikküste. Liberia grenzt an Guinea, der Elfenbeinküste und Sierra Leone. Ganz besonders interessant ist die naturräumliche Gliederung der Hauptstadt von Liberia, wie auch der gesamten Umgebung, immerhin liegt dieser Staat in einer geologischen Zone vor allem aus sehr alten Vulkangesteinen. Liberia besteht fast nur aus Bergland und erreicht die Höhe von 300-500 Meter über den Meeresspiegel.

Die Hauptstadt von Liberia wird Monrovia genannt und hat gerade Touristen sehr viel zu bieten.

Liegt die Hauptstadt von Liberia doch auf einer schmalen Insel und hat sehr viele Nachtclubs, Bars und Restaurants. Wer in der Hauptstadt von Liberia zu Besuch ist, darf sich auf gar keinen Fall den Waterside Market entgehen lassen, ein recht farbenfroher westafrikanischer Markt, wo man natürlich immer ein schönes Souvenir kaufen kann. Aber man kann die Hauptstadt von Liberia auch dazu nutzen, sich einfach bequem an einen der Strände zu legen und den Tag zu genießen. Es gibt in Liberia und der Hauptstadt schöne Strände, die sofort faszinieren werden, wie zum Beispiel den St. Martins Beach/Strand. Aber in der Nähe der Stadt finden sich auch Strände, an denen man Surfen und anderen Sportarten nachgehen kann.
Nicht nur die Hauptstadt von Liberia ist interessant, denn gerade einmal 50 km davon entfernt, kann man sich die Gummiplantagen ansehen, die schon 1926 errichtet wurden. Wo liegt Liberia Auch der Sapo Nationalparkt, der nicht allzu entfernt von der Hauptstadt von Liberia liegt, muss einfach gesehen werden. Dort kann man Pflanzen und Tiere bewundern, vor allem Waldelefanten, Leoparden und auch Flusspferde. Zwar gibt es keine organisierten Touren durch den Park, aber auch das wird sich wohl ändern, vor allem wenn der Tourismus wächst. 

Das Klima in Liberia ist feucht, tropisch und heiß. Die Jahresmitteltemperatur von 32 Grad im Schatten sagt wohl alles zu dem Klima in Liberia aus. Fast 11 Monate ist das Klima in Liberia feucht. Aber es kommt auch immer ganz darauf an, wo man sich in Liberia befindet. So herrscht im Küstenbereich das heiß-feuchte Klima in Liberia. In den nördlichen Teilen regnet es von Juni bis Oktober, während in der nördlichen Küstenregion der Regen im August durch eine Trockenzeit unterbrochen wird. Befindet man sich im Süden von Liberia, gibt es dort sogar 2 Regenzeiten. Wie man sehen kann, ist das Klima in der Hauptstadt von Liberia und der Umgebung recht gespalten. Alleine an der Küste herrschen ungefähr 24-27 Grad, im Landesinneren aber 22-28 Grad. Ist das Klima in Liberia auf Regen eingestellt, müssen Einwohner und Touristen leiden, da der Straßenverkehr im Hinterland für lange Zeit zusammenbrechen kann, das sogar teilweise wochenlang.